Jacko

 

 

Rasse: Mischling
Geburtsjahr: 2012
Farbe: beige
Geschlecht: männlich
Größe: groß
Erwachsener Hund: Ja
Kastriert: Ja
Update: 26.04.2019

Jacko lebt nun schon seit 2 Jahren in der Tierherberge. Rein optisch ist er eine sehr elegante Erscheinung. Im Gehege aber ist er zunächst eher unauffällig und wird dadurch von Interessenten wenig wahrgenommen. Nur so können wir es uns erklären, weshalb er schon solange bei uns ist. Jacko sitzt gerne beobachtend auf dem Dach seiner Hundehütte. Die vorbeilaufenden Hunde bringen ihn dabei nicht aus der Ruhe. Nur wenn fremde Menschen kommen, kann er schon mal abweisend reagieren. Das ist leider für den Erstkontakt wenig hilfreich. Um Jacko kennenzulernen, muss man sich schon näher mit ihm befassen. Wenn man so die ersten Male mit ihm Gassi geht, scheint es fast so, als wäre es ihm egal, wer hinten an der Leine dran ist. Hat Jacko aber Vertrauen gefasst, dann entdeckt man einen verschmusten und anhänglichen Hund. Wenn Jacko‘s Gassigeher kommen, ist er plötzlich wie umgewandelt und begrüßt diese stürmisch und man spürt deutlich wie sehr er sich nach Zuwendung sehnt.

Oft werden wir gefragt was Jacko denn für eine Rasse ist. Da er schon als Welpe mit seinen Geschwistern in die Tierherberge kam, kennen wir auch seine Geschwister. Seine Schwester ist hellbeige und sieht wie ein Labrador/Retriever Mix aus und sein Bruder ist sehr groß und kommt einem Schäferhund am nächsten. Jacko ist also ein Multimix und einfach ein toller Typ. Er läuft für sein Leben gerne und geht ohne zu ziehen an lockerer Leine spazieren. Andere Artgenossen interessieren ihn dabei in der Regel nicht und wenn man die Hunde nicht frontal ineinander laufen lässt und moderaten Abstand hält, ist er ein wirklich äußerst angenehmer Begleiter. Bei Wildspuren im Wald ist Jacko schon mal aufmerksamer, aber kein Jäger in dem Sinn. Er ist interessiert, bleibt aber gelassen.

Jacko kennt das Leben in einer Familie. Er hatte bereits 5 Jahre ein Zuhause. Da er aber lieber Einzelhund wäre, gab es immer wieder Probleme mit den anderen Hunden im Haushalt, so dass er vor 2 Jahren wieder zurück in die Tierherberge kam. Wenn die Sympathie stimmt, ist er mit anderen Hunden aber grundsätzlich verträglich. Er hat auch schon in der Tierherberge längere Zeit mit einer anderen Hündin zusammen gewohnt. In seinem Wunschzuhause wäre er aber doch lieber der einzigste Vierbeiner. Mit Katzen ist er leider nicht verträglich.

Jacko ist kein Anfängerhund, weil er schon dazu neigt Ressourcen wie sein Futter, seine Menschen, sein Zuhause zu sichern. Wenn man damit umgehen kann und ihm Sicherheit gibt, ist er ein echter Traumhund. Er kann stundenweise alleine bleiben und fährt auch gerne Auto. Jacko wartet auf die 2. Chance seines Lebens, die er wirklich mehr als verdient hat. Endlich das Leben richtig genießen zu können.

 

Nähere Informationen zu diesem Hund?

Falls Sie weitere Informationen zu diesem Hund wünschen oder ihn vielleicht sogar bei uns besuchen wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen würden.
Email: Hunde@tierherberge-egelsbach.de